Hilfe für den Terrassenbau

outside-254716_640Wer ein Haus und einen gepflegten Garten hat, sollte auch eine hochwertige Veranda besitzen. Damit Sie eine ansprechende Gartenveranda erhalten, sollten Sie sich beim Vorhaben der Gartenterasse zahlreiche Gedanken machen. Die Verwendungsabsichten der Terrasse können sehr unterschiedlich sein.

So legen Sie die Gartenveranda richtig an

Nutzen Sie Ihre gewollte Veranda ganz nach Belieben. Beispielsweise als Partyort, für Grillabende, als Spielort für die Kinder oder zum erholen. Entsteht die Veranda also auf dem Papier, ist der Nutzungsfaktor genau zu beachten. Sind beispielsweise Kinder in der Familie, so kann die Terrasse auch als Spielort genutzt werden. Bedenken Sie solche Nutzungen, denn das entscheidet die Bodenausstattung und die Möbelausstattung.

Die Ausrichtung der Verand ist bereits im Vorfeld festgelegt, denn die Ausrichtung ist Hauslagenabhängig. Bedenken Sie bei der Terassenplanung, dass die Terrasse direkt an der Hauswand sein sollte um mehr Komfort zu bieten.
Außerdem sollten Sie darüber nachdenken,ob Ihre Veranda ebenerdig zum Hauseingang sein soll oder mit einer Stufe zu versehen ist. Wir würden Ihnen eine Terrasse empfehlen die ebenerdig ist. Damit kann die Terrasse auch im hohen Alter genutzt werden.

Denken Sie zusätzlich an die richtige Terrassengröße. Terrassenänderungen können später nur schwer zu verwirklichen sein.
Die Ausrichtung, der Belag und der Sichtschutz
Die Verandaausstattung ist mit viel Überlegung zu wählen. Wenn es möglich ist, sollte die ideale Ausrichtung nach Südwesten stattfinden. Bei dieser Ausrichtung können Sie die Mittagssonne und die Abendsonne genießen.

Steht Ihnen nur die Ausrichtung in die nördliche Richtung zur Verfügung, dann bauen Sie die Terrasse etwas weiter weg vom Haus. Somit bekommen Sie trotz nördlicher Ausrichtung ausreichend Sonne.

Achten Sie bei der Auwahl des Bodens für die gewünschte Terasse nicht nur auf das Aussehen der Beläge. Achten Sie auf einen pflegeleichten und robusten Bodenbelag. Holz beispielsweise erwärmt sich unter der Sonne sehr schnell und ermöglicht damit ein angenehmes Gefühl.
Nutzen Sie beim Terrassenbau ein 2 prozentiges Gefälle. Bei einem solchen Gefälle kann das Regenwasser optimal ablaufen und es entstehen keine Beschädigungen .Denken Sie an den Sichtschutz, bei der Terrassenplanung. Hier können Sie Hecken oder künstliche Sichtschutzmaßnahmen einplanen.

Bewährte Verwendungsformen einer Veranda

Bei der Form haben sich zwei Grundformen bewährt. Soll Ihre Traumveranda sehr niedlich und exklusiv aussehen, empfehlen wir die runde Form. Sollte die Terrasse viel Platz ermöglichen, dann ist die viereckige Form zu empfehlen.Dabei sollten Sie aber immer auf die Anpassung in den Garten denken.

Du magst vielleicht auch