Gardena Laub- und Rasensammler OVP

Laubsammler von Gardena im Test – meine Erfahrungen und Empfehlung

Ich habe mir den Laubsammler von Gardena gekauft und möchte gerne meine Erfahrungen mit Euch teilen. Gekostet hat der Laubsammler von Gardena 99,- Euro und man kann das Gerät entweder im Baumarkt oder bei Amazon (https://amzn.to/2WO7oG0) oder im Baumarkt vor Ort kaufen. Ich habe das Gerät bereits im September gekauft, da es letztes Jahr später häufig ausverkauft war.

Der erste Eindruck vom Gardena Laubsammler

Der erste Eindruck vom Gardena Laub- und Rasensammler ist gut. Ich mag es, wenn die Gartengeräte nicht noch dreimal in Plastikfolie verpackt sind, sondern nur mit dem nötigsten Verpackungsmaterial verpackt werden.

Um den Laubsammler von Gardena zusammenzubauen, benötigst Du einen Kreuzschraubenzieher. Der Zusammenbau ist recht einfach und in ca. 15 Minuten erledigt. Danach ist der Laubsammler direkt einsatzbereit.

Was sammelt der Gardena Laub- und Rasensammler?

Wer sich so ein Gerät zulegen will, sollte auf jeden Fall schauen, ob der Laub- und Rasensammler die Erwartungen erfüllen kann. Was er laut Gardena kann ist:

  • Laub aufzusammeln (möglichst nicht mit einem langen Stiel)
  • Rasen aufsammeln
  • Rasen und Moos nach dem vertikutieren

Was er bedingt bis gar nicht können soll:

Gardena schreibt, er kann keine harten Gegenstände wie Kastanien, Haselnüsse etc aufsammeln. Auch das sammeln über festen Boden gelingt nicht immer optimal. Ich habe den Gardena Laub- und Rasensammler getestet und sage Dir in meinem Artikel, wie gut er wirklich ist und ob sich der Kauf lohnt.

Die erste Fahrt ist enttäuschend

Nachdem ich das Gerät zusammengebaut habe, habe ich voller Vorfreude damit ein paar alte trockene Blätter sammeln wollen. Das hat leider nicht direkt gut geklappt. Ohne große Voreinstellung sammelt der Laubsammler nur bedingt Laub und man muss den Bereich häufig abfahren.

Höhenverstellung vom Gardena Laubsammler rettet mich

Nachdem ich irgendwie nicht so recht glauben wollte, dass das Gerät so schlecht ist, habe ich etwas an der Höheneinstellung der Borsten gespielt und diese etwas niedriger eingestellt. Damit hat es viel besser geklappt und ich konnte recht zuverlässig das Laub aufsammeln. Wer es allerdings perfekt haben möchte, sollte sich darauf einstellen, dass er die Stelle zweimal abfahren muss.

Höhenverstellung Gardena Laub- und Rasensammler

Sammelt er auch auf nassem Untergrund?

Mein Rasen war ohnehin etwas feucht aber um einen klassischen Herbsttag nachzustellen, habe ich mein trockenes Laub zusätzlich mit einer Gießkanne gegossen. Dadurch war der Bereich gut durchnässt und am ehesten mit einem Tag im Herbst vergleichbar. Auch diese Aufgabe hat der Gardena Laubsammler sehr gut gemeistert. Man hat von der Leistung kaum Unterschiede zum trockenen Laub erkennen können.

Gardena Rasensammler hinterlässt Eindruck

Nachdem ich erfolgreich Laub aufsammeln konnte, wollte ich wissen, ob das Gerät den Namen tatsächlich verdient. Dazu habe ich zuerst mit meinem Spindelmäher den Rasen gemäht und diesen dann im feuchten Zustand liegen lassen. Dann bin ich die gleiche Stelle mit dem Gardena Laub- und Rasensammler abgefahren und war recht baff. Das Gerät sammelte den Rasen wirklich fast perfekt bei der ersten Durchfahrt auf. Wer also z.B. mit einem Rasenmäher ohne Fangkorb oder einem kleinen Spindelmäher den Rasen mäht, kann das Schnittgut sehr gut mit dem Gardena Rasensammler sammeln.

Gardena Laubsammler nach dem Aufbau

Kann er noch mehr?

Ich konnte es mir nicht nehmen, noch weitere Tests vom Gardena Laubsammler zu machen. Dazu habe ich das Gerät über eine alte betonierte Fläche mit Kiefernnadeln, Kienäpfeln und kleinen Ästen fahren lassen. Auch das hat er halbwegs gut gemeistert, wenn auch mit deutlich mehr Kraftaufwand. Zudem wird bei solchen Aktionen sicherlich die Plastikbürste im Innenleben deutlich leiden.

Übrigens: Die Plastikbürste innen lässt sich bei Gardena gut nachkaufen.

Laub und Nadeln auf Pflastersteinen

Neben den klassischen Sachen im Rasen, habe ich auch geschaut, wie sich das Gerät auf gepflasterten Untergründen macht. Auch hier hat das Gerät gut gearbeitet und das meiste aufgesammelt.

Tannenzapfen, Kienäpfel und Nadeln im Rasen kann er auch

Ich habe alle möglichen Sachen im Rasen verteilt und geschaut, ob der Laub- und Rasensammler von Gardena das auch hinkriegen würde. Ich wurde nicht enttäuscht. Fast alles was im Rasen lag, wurde ohne große Probleme aufgesammelt. Man muss aber fairerweise dazu sagen, dass manche Stellen mehrmals befahren werden mussten.

Gardena Laubsammler als Alternative zum Rasenmäher und Rechen?

Laub kann auch mit einem Rasenmäher aufgesammelt werden

Die große Frage, die Du Dir jetzt sicherlich stellst: Ist das Teil besser und effektiver als ein Rasenmäher? Ich würde sagen Jain! Mein Rasenmäher schaffte das Laub direkt beim ersten Durchgang fast perfekt, der Laubsammler benötigte meistens zwei Runden aber…und jetzt kommt das große „aber“: Es ist auf jeden Fall die nachhaltigere Methode. Du verbrauchst weder Strom noch Benzin um Laub aufzusammeln und tust noch etwas für Deine Gesundheit. Zudem macht das sammeln damit durchaus Spaß. Außerdem ist er viel leiser als z.B. ein Benzinrasenmäher, so dass Du theoretisch auch am Sonntag noch kurz Dein Laub oder Rasen sammeln könntest.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.