Immobilienfinanzierung

Diese Absicherungen sind bei einer Immobilienfinanzierung wichtig

Als Eigentümer einer Immobilie haben Sie Ihr Objekt gegen Feuer, Sturm und Hagel abgesichert. Sofern Sie eine Immobilienfinanzierung haben, verlangt die finanzierende Bank sogar einen entsprechenden Nachweis darüber. Ebenfalls wichtig ist der Schutz durch eine Hausratversicherung, denn diese sichert „die inneren Werte“ der Immobilie ab. Egal ob Kleidung, Möbel, Computer oder Fernseher, das komplette Inventar könnte in Folge eines Feuers oder Wasserschadens beschädidgt werden. Eine Hausratversicherung sichert Sie gegen diese Folgen ab.

Doch welche Versicherungen sind noch zu berücksichtigen?

Im Rahmen einer Finanzierung sollte auch immer eine Risikolebensversicherung mit abgeschlossen werden, denn der Beitrag ist günstig, da kein Kapital angespart wird, sichert aber einen extrem hohen Wert ab. Sollte es zum tragischen Fall kommen, dass ein Ehepartner verstirbt, der womöglich auch noch der Hauptverdiener war, ist es schwer die Immobilie zu halten. Gibt es vielleicht sogar noch Kinder ist neben dem schmerzlichen Verlust des Partners gänzlich unmöglich eine Vollzeitstelle anzutreten und die Immobilie zu halten.

Weiterlesen

Farn in der Wohnung

Farn als Gestaltungselement

Seit bereits 300 bis 400 Millionen Jahren wächst der Farn bereits auf der Erde, und wenn man ehrlich ist, er sieht noch immer ein wenig urwüchsig aus. Allerdings haben unsere heutigen Farne nicht mehr viel mit ihren Vorfahren gleich, die riesige Wälder bildeten, denn sie wachsen heute in handlicher Größe. Ein Farn ist eine besonders geeignete Pflanze für Zimmer, die nicht über viel Licht verfügen, wobei er allerdings nicht auf seine Feuchtigkeit verzichten will.

Wer im Wald spazieren geht, der trifft auf den Farn der die schattigen Plätze, unter den Bäumen besiedelt. Zudem wächst er an Felsritzen und schmückt die Plätze, wo die Sonne recht rar ist. Der Farn so weiß Michael Schwertfeger, der Kustos des alten botanischen Gartens in Göttingen gedeiht am besten an schattigen, feuchten Orten und das ist auch der Grund, warum der Farn in der Wohnung unter diesen Bedienungen so gut gedeiht.

Weiterlesen

Der Einsatz von Gabionen

Gabionen als Stützmauer

Besitzen Sie ein Grundstück mit Neigung, ist diese Hanglage abzusichern. Gabionen sind perfekt zur Sicherung des Steilhanges prädestiniert. Mit einer Stützmauer aus Gabionen tragen Sie Ihre Veranda und bringen Abwechslung in die ebenen Areale. Einfach und individuell sind Gabionen als Stützmauer zu nutzen und sie sind als fertige Bausätze unter www.gabionenversand.de erhältlich. Sind Sie handwerklich versiert, können Sie die Montage der Gabionen selbst durchführen. Die einzelnen Elemente werden nur ineinander gesteckt, verbunden und letztlich befüllt.

Gabionen als Stützmauer überzeugen durch Flexibilität

Ihre Flexibilität erzielen Steinkörbe durch ihre unterschiedlichen Maße und Größen. Mit nur geringem Aufwand werden die bereits gefertigten Steinkörbe auf das belastbare Fundament befestigt. Danach werden Sie mit Steinen befüllt und können auf Wunsch auch eine Begrünung erhalten. Pro Gabione ohne Füllung betragen die Kosten 50 bis 100 Euro für eine Stützmauer aus Gabionen. Bei der Qualität der Steinkörbe sollten Sie nicht sparen. Es nützt nichts, wenn die Gabionen bereits nach einigen Monaten erste Roststellen offenbaren. Für eine hochwertige Qualität sollten Sie 10% mehr Ihres Budgets investieren.

Weiterlesen

Stress durch Wasserschaden

Wie konnte es nur passieren? Der Schlauch ist gerissen, die Verbindung zum Wasserhahn abgesprungen. Manchmal ist es auch die Waschmaschine, die undicht ist oder der Regenwasserschacht hat die Wassermassen nicht fassen können und setzte somit alles unter Wasser. Wasserschäden werden täglich in dutzenden Wohnungen registriert. Wichtig ist, dass nun schnell reagiert wird, damit der Normalzustand zügig wieder hergestellt werden kann.

Der Wasserstopp

Eine Waschmaschine befindet sich in Deutschland in den meisten Haushalten. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass diese auch korrekt angeschlossen sind. Und doch kann es passieren, dass der Zulaufschlauch, ohne dass wir es bemerken, vom Wasserhahn abrutscht. Um einem Schaden vorzubeugen, wird nicht nur von den Herstellern empfohlen, einen Aqua-Stopp zwischen Wasserhahn und Schlauch zu montieren. Rutscht der Schlauch von diesem ab, wird kein Wasser mehr weitergeleitet. Es bleibt also trocken. Viele Hersteller bieten mittlerweile nur noch Waschmaschinen mit Aqua-Stopp an.

Weiterlesen

Obst auch im kleinen Garten genießen

Nicht jeder besitzt einen großen Garten, aber Obstbäume wären schon etwas tolles. Keiner muss darauf verzichten, denn Säulenobstbäume benötigen nicht viel Platz und eignen sich für jeden Garten. Und der Ertrag der Kleinen Bäume, kann sich durchaus sehen lassen. Wichtig ist dennoch, dass der Säulenobstbau auch richtig gepflegt wird und dann wird man auch richtig Spaß mit dem Baum haben.

Säulenobst für den kleinen Garten

Säulenobstbäume sind prinzipiell nicht anders als die großen Verwandten, eben nur dass der Platzbedarf weitaus geringer ist. Diese Bäume jedoch haben eine schlanke Form. Auch die Wurzeln sind nicht stark ausgeprägt und genau aus diesem Grund eignen diese sich für den kleinen Garten oder sogar Terrasse.

Weiterlesen

Verschönern Sie den Garten mit Kiespfaden

Gepflegte Wege, die das Grundstück durchziehen, sind notwendig, um auch im ungemütlichsten Wetter trockenen Fußes überall hin zu kommen. Doch muss es nicht immer der teure Plattenweg oder der natürliche, aber ebenfalls nicht günstige Holzweg sein. Auch Kieswege sind optisch sehr schön und sie sind zudem auch recht pflegeleicht. Auch für den Anfänger ist der geschüttete Kiesweg recht einfach herzustellen, allerdings arbeitsintensiv. Auch die Kosten halten sich in Grenzen. Denn der Quadratmeter Kiesweg ist mit circa € 8,50 zu veranschlagen. Hinzu kommen recht geringe Kosten für die Unter- und Mittelschicht an Sand sowie die Rasenkantensteine mit circa € 2,00. Im Vergleich zu einem reinen Plattenweg ein wahres Schnäppchen.

Welche Werkzeuge werden benötigt?

• Wasserwaage

• Maurerschnur

• Verlegehammer mit Gummikappe

Weiterlesen

Dämmen- damit die Energie im Haus bleibt

Wer Energie sparen möchte, der muss sich nicht nur darüber Gedanken machen, wie sie in das Haus hinein gelangt, sondern wie sie auch nicht so einfach wieder verloren geht. Ein Niedrigenergiehaus ist ein Gebäude, das extrem wenig Energie verbraucht und zugleich die kostenlosen Energien nutzt. Interessierte sollten vorab prüfen, in welcher Relation die Finanzierungskosten zu der gesparten Energie stehen. Auch menschliche Arbeit ist Energie, sie gehört zur sogenannten grauen Energie. Eine gute Dämmung, die nicht allzu teuer ist, kann bereits viel Energie einsparen. Dafür kann man zum Beispiel auf teure Rollladenkästen verzichten, stellen Sie doch eine Schwachstelle in jeder Wärmebilanz dar. Statt dessen kommen Außenjalousien und klimagerechte Benutzung wärmeisolierender Fensterläden zur Verwendung.

Der Standard eines Niedrigenergiehauses ist nirgendwo verbindlich festgeschrieben. Hierzulande wird er mit einem Jahresheizwärmebedarf kleiner als 70 kW/Quadratmeter Wohnfläche definiert. Es werden sozusagen weniger als 7 l Heizöl pro Quadratmeter jährlich verbraucht. Niedrigenergiehäuser sind sozusagen relativ krisenfest. Dachgeschossdecken, geneigte Dächer und Flachdächer sollten eine Dämmung besitzen, die 25 cm und mehr hochwertigem Dämmstoff entspricht und keinerlei Fugen und Ritzen aufweisen. Durch Türritzen und undichte Fenster oder große Kältebrücken in der Außenwand geht die meiste Energie verloren.

Weiterlesen

Sorgen Sie dafür, dass der nächste Sommer insektenfrei bleibt

Immer wieder hört man Menschen jammern, dass sie die ganze Nacht auf Mücken- oder Fliegenfang gewesen sind. Hätten sie im Vorfeld und frühzeitig besser vorgesorgt, würde ihnen das nun erspart bleiben. Fliegenfänger und Fliegenklatsche müssen in der heutigen Zeit nicht mehr sein, denn es gibt so viele Arten vonFliegengitter, das für jeden etwas dabei sein dürfte. Die modernen Fliegengitter sind komfortabel, je nach Bedarf auswählbar und können leicht im Internet erworben werden.

Den Insektenschutz gibt es entweder in einem gut sortierten Baummarkt oder aber auch im Discounter. Insektenschutz gibt es so vielfältig, das für jeden Zweck etwas dabei ist, denn heute ist der Fliegengitter nicht mehr allein aus normaler Gaze zu haben, sondern auch in sehr strapazierfähigem Metall oder dank neuesten Technologien aus so einem dünnen Kunststoff, das der Insektenschutz fast gar nicht mehr ins Auge fällt.

Weiterlesen

Versorgen Sie sich unabhängig mit Wasser

Wasser ist ein lebensnotwendiges Element für Mensch und Natur. Es wird nicht nur benötigt, um es zu trinken, sondern auch um die tägliche Körperpflege zu verrichten und damit Pflanzen zu gießen. Normalerweise erhalten die Menschen hierzulande das Wasser vom öffentlichen Netz.

In einigen Fällen beziehen die Bewohner eines Hauses ihr Wasser aus dem Brunnen oder einer Zisterne. Dies bietet den Vorteil, die Wasserrechnung zu verringern und nebenbei die Umwelt nachhaltig zu schonen. Es kann sogar vorkommen, dass in abgelegenen Regionen kein Anschluss an die öffentliche Wasserversorgung möglich ist. In diesem Fall ist die Anschaffung eines Haus Wasserwerks durchaus empfehlenswert.

Weiterlesen

Bepflanzung für Gabionen

Wie Gabionen die richtige Akzeptanz erhalten

Gabionen sind preiswerte Möglichkeiten für Zaunelemente, Beeteinfassungen, Hochbeete, Sitzgelegenheiten sowie andere Gegenstände in Garten- und Parkanlagen. Nicht immer glauben Gartenbesitzer und Parkbesucher an die Schönheit der Steinkörbe. Die Akzeptanz bei Hochbeeten und Beeteinfassungen ist durch die passende Bepflanzung hoch. Manche Säulen zu Dekoration oder Zaunelemente offerieren immer noch eine futuristische und kühle Einladung. Deswegen erhalten sie nicht die notwendige Akzeptierung.

Oft monieren Gartenfreunde die nackten Gabionen, weil sie meistens ohne Bepflanzung errichtet werden. Das ist jedoch nicht erforderlich. Die Steinkörbe können wie eine Trockenmauer genutzt werden. Auf ihnen sind zahlreiche einheimische Wildpflanzen zu finden und gedeihen prächtig.

Weiterlesen